Zerstöre Mich...

Breche mir meine Flügel, damit ich nicht mehr fliegen kann.
Aber meinen Willen brichst du nicht.


Breche mir meine Beine, damit ich nicht mehr flüchten kann.
Aber meine Seele brichst du trotzdem nicht.


Schrei mich an, bis ich dir die Wahrheit sage.
Aber du kannst nicht wissen ob ich dich anlüge.

Zerstöre mich, dass wirst du niemals schaffen.
Du hast keine Macht über mich...
Du kannst versuchen meinen Willen zu brechen.
Aber das schaffst du nie.

Verbrenne meine Haut mit Feuer, damit ich fühle was Schmerzen sind.
Aber mein Denken verrate ich dir nicht.

Reiß mir doch alle Haare aus, damit ich lange Leide unter diesen Schmerzen.
Aber die wachsen nach.


Bring mich um, damit du mich nicht mehr sehen musst.
Aber du wirst mit dieser Schuld leben und sterben.

Eins schicke ich dir noch mit auf dem Weg,
es ist zu spät mich zu zerstören.
Denn ich habe viel gesehen um zu wissen,
dass du keine Macht über mich hast.

1.12.07 21:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen